Besucherzähler

Heute17
Gesamt170377
German Czech English French Italian Polish Serbian Slovak Slovenian Spanish

Briard-Cup 2014 vom Briard Club Deutschland

CH. (CIE) Se. Aragon vom Schortetal
Erfolgreichste fauve Ausstellungs-Rüde im BCD 2014
Den Wanderpokal konnte er zwar nicht ergattern - den holte sich ein schwarzer Rüde
- aber wir sind super stolz auf diesen Erfolg. 

Info: Der Wettbewerb um den Cup läuft im Briard-Club Deutschland parallel zur Ausstellungssaison jeweils von Januar bis Dezember. Punkte können auf allen BCD-Sonderschauen, auf Selektionen und der Weltausstellung gesammelt werden. Die auf der Clubschau des BCD gesammelten Punkte zählen dabei doppelt.

 

Int. Ch. Sel. Aragon vom Schortetal auf der Intern. Rassehundeausstellung Erfurt

Vorzüglicher 1. Platz Championklasse .....aber im Stechen hat er mal wieder gezeigt was in ihm steckt - mein Frechdachs hat wieder aufgedreht - Ich liebe ihn trotzdem bzw. jetzt wieder  ;)
(Dank Karina hab ich auch noch die tollen Bilder - Danke)

   

 

Int. CH. Sel. Aragon vom Schortetal

wartet auf seine Verlobte:

 

Er malt einfach wunderschön!

...deswegen hab ich ein neues Bild in Auftrag gegeben. Den Hochzeitstanz von Ally McBeal und Aragon. Das Foto war schon super gelungen ...aber das Aquarell von Jürgen Kötter ist wieder der absolute Hammer:

 

 

Aragon beim Trailen

   

Mantrailing (engl. man „Mensch“ und trail „verfolgen“) ist die Personensuche unter Einsatz von Hunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Dabei wird der hervorragende Geruchssinn der Hunde ausgenutzt.

Der Unterschied zwischen einem Mantrailer und anderen Suchhunden besteht darin, dass der Mantrailer bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und sich trotz vieler Verleitungen ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientiert.

Mantrailer können nicht nur auf Spuren von Fußgängern eingesetzt werden, selbst die relative Abgeschlossenheit eines fahrenden Autos verhindert nicht, dass die Personen verfolgbare Spuren hinterlassen. Mantrailer können, im Unterschied zu Fährtenhunden, auch in Gebäuden und auf bebauten Flächen eingesetzt werden.

Beim Mantrailing wird ein Geruchsträger mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen. Die Qualität des Geruchsträgers ist entscheidend für den Verlauf der Suche. Ein Mensch verliert ständig Hautschuppen – in jeder Minute Tausende. Die Hautpartikel werden verwirbelt und verstreut, wenn der Mensch sich bewegt. Neben Hautzellen enthalten die Schuppen häufig weitere Bestandteile, beispielsweise Rückstände von Kosmetika.

Wir trainieren mit Alex Busch meistens in und um Heidenheim    http://www.dognwalk.de/

 

Falls Ihr wissen wollt was wir so treiben ...

...also wir gehen zum Beispiel in die Hundeschule. Falls sich jetzt jemand fragt ...wie ....mit bald 6 Jahren und der Bub muss noch in die Hundeschule...dem sei gesagt: Keine Angst er ist nicht unerzogen ...nein ....es macht uns einfach Spass wie man sehen kann:      

Und weil wir dann immer noch nicht genug haben machen wir beim Mantrailing die Stadt Heidenheim und ihre Umgebung unsicher:

       

 

 

Familien-Ausstellungswochenende in Offenburg

Wir hatten ein wunderschönes Familientreffen auf der Internationalen Rassenhundeausstellung in Offenburg und haben uns super toll geschlagen. Wir sind mal wieder so was von stolz auf unseren hübschen Nachwuchs und gratulieren den Zweibeinern und den Vierbeinern ganz doll! Ihr seid einfach Klasse!

IRA Offenburg 2015 - Richterin: Barbara Ank-Jurczyk

Der stolze Papa und sein Nachwuchs:


Canis Ferox Confidence in Violet:  V1, VDH-CH, CAC, Cacib Res.

Canis Ferox Curry: V2, VDH-CH res.CAC res

Canis Ferox Charles Bronson: V3

CH. (C.I.E.) Sel. Aragon vom Schortetal: V1, VDH-CH, CACIB Res.

 

   

Curry                                   Charly                                     Violetta

Papa Aragon (Danke Tatiana für das Foto)

 

Die Canis Ferox Bande :)

Und hier noch die heißen Canis-Ferox-Mädels:

 

Welcher Rüde würde da nicht gern mal vorbeischauen   :)

 

 

 

JuHu ...die Post war da!

Aragon vom Schortetal ist Austrian Show Winner 2014

Ausstellungssieger in Österreich - Bester ausländischer Briard

im Jahr 2014

 

Aragon - gemalt von Jürgen Kötter - ist es nicht wundervoll?

 

Mein Weihnachts(B)engel!

 

Wir sind so gerührt ....

hat unser Bube doch sooooo viel Weihnachtspost erhalten:

 

Wir sind so was von überwältigt - ist es doch nicht selbstverständlich, das die Aragon-Kinder und deren Zweibeiner auch an den Papa denken. Vielen lieben Dank an

                      Iris und Maya Hilu und Chigaami (Aragon & Bayuma)

                      Gerlinde und Lene (Aragon & Kassandra Lola)

                      Simone und Willy, Christin und Violetta ( Aragon & Avelina)

Und wunderbare Nachrichten von Cara (Chotsani) Yeux contour noirâtre erreichen uns. Sie ist ebenfalls HD A (frei). Somit sind alle 8 aus diesem Wurf ausgewertet und alle sind HD frei ..............JuHu!

 

Nun ist es amtlich: Aragon ist Schweizer Schönheits-Champion

Wir haben Post von der schweizerischen Kynologischen Gesellschaft bekommen und sind stolz wie Oskar auf unseren Buben:

Aragon ist ab sofort auch Schweizer Schönheits-Champion

Champion suisse de beauté

 

IHA Karlsruhe 2014

Die letzte Ausstellung für uns dieses Jahr und wir hatten einen wundervollen Abschluss. Aragon startete in der Championklasse und erhielt das V2 und die Res. Anw. Dt. Champion. Claudia Bächler, die Spezialzuchtrichterin tat sich richtig schwer die beiden Championrüden zu platzieren. Schlussendlich bekamen wir das V2 - da unser "Dicker" tatsächlich wohl das eine oder andere Kilo zu viel auf den Rippen hat.  :)  Eigentlich hätten wir das CACIB Res. gewinnen müssen ...aber wer meinen Dicken kennt weiß, er ist immer für eine Überraschung gut ....so schön wie er beim ersten Stechen lief ....so verrückt benahm er sich dann beim Laufen um das CACIB Reserve. Wir durften das heuer aber ganz gelassen sehen. Hat er doch all diese Titel bereits in der Tasche unser Frechdachs.

Sein Richterbericht zeigt uns aber, das wir einen wunderhübschen Kerl unser eigen nennen dürfen, obwohl ....wir wissen das ja schon lange:

Ausgesprochen typvoller Vertreter seiner Rasse mit maskul. Schädel, Auge darf etwas dunkler sein, vorzügliche Knochenstärke, vorzügliche Brust, Stand vorne und hintern vorzüglich, Rute vorzüglich, Fell in allen Punkten vorzüglich, Hütehund typisches Gangwerk mit vorzüglicher Haltung, routinierter freundlicher Rüde. Gebiss: Schere (siehe Originaldokument unter Erfolge).

 

Foto links: Mein Aragon beim Zähne anschauen in Karlsruhe.

Laut Claudia Bächler eindeutig eine Schere ...sie hat das Wörtchen knapp sogar wieder aus dem Richterbericht gestrichen. Wie schöööön. ...trotz unserer täglichen wilden Zerrspiele....hihi

Auch Aragons Babies mit Canis Ferox Avelina waren am Start und wir gratulieren den beiden recht herzlich zu ihren Platzierungen - Wir sind sooooo stolz auf  euch!                                           

Rüden Zwischenklasse                  Canis Ferox Cyrano de Bergerac         V4

Hündinnen Zwischenklasse           Canis Ferox Confidence in Violet         V1 VDH-CHA, CAC, CACIB und das BOB

                                                                                                                         für den schönsten Hund der Rasse

  Bäh - Mama - Ich habs schon wieder geschafft!

Es war insgesamt ein wunderschöner Tag und ein tolles Canis Ferox-Treffen, denn Canis Ferox Charly und Curry besuchten uns mit ihren Zweibeinern am Ring. Aragon bekam ein ganzes Glas voll Leckereien von Willys (Cyranos) Frauchen...das wird jetzt aber zum Leidwesen des Buben rationiert ...denn Gewichtskontrolle ist angesagt.  

 

 

Ankörung in der Schweiz

Um den Schweizer Schönheits-Champion zu bekommen muss man sich ganz schön anstrengen. In der Schweiz ist es nicht damit getan, das der Briard auf einer Ausstellung 4mal den ersten Platz in seiner Klasse gewinnt und das CAC erhält, er muss auch noch an einer Körung (Wesenstest und Standard) teilnehmen und diese muss natürlich bestanden werden. Auch einige Gesundheitszeugnisse sind vorzuweisen. So muss der Hund HD und CSNB frei sein.

Diese Voraussetzungen bis auf die Ankörung hatten wir mit Aragon alle erfüllt und so machten wir uns am vergangenen Wochenende auf den Weg in die Schweiz und waren gespannt, was auf uns zukommen würde. Begonnen wurde mit der Wesensbeurteilung in der die Hunde nach insgesamt 18 Kriterien beurteilt werden.

Die Gesamtbeurteilung des Wesenstest wird nach Durchsetzungsvermögen, Reizschwelle, Beruhigung, Temperament, Selbstsicherheit, psychische Stabilität und physische Konstitution aufgeteilt.

Als erstes wurde geprüft, wie er sich gegenüber von Artgenossen verhält und so mussten wir mit vier weiteren Hunden

(3 Rüden, 1 Hündin) quer durcheinanderlaufen. Anschließend wurde der erste Hund vom Wesensrichter vermessen und angefasst und danach vom Hundeführer einzeln angebunden. Die Bezugsperson hatte sich jetzt zu verstecken und es wurde beobachtet, wie sich der Hund in der Vereinsamung verhält (alleine/bei einer vorbeilaufenden Person/bei einer joggenden Person und dann beim direkten Annähern bzw. beim Anfassen des Hundes durch den Wesenstester). Anschließend ging es unangeleint und ohne Kommandos auf den Platz. Der Hundeführer bewegt sich nach den Kommandos des Wesensrichters in diverse Richtungen und der Hund sollte sich immer ohne Zuruf an seinem Zweibeiner orientieren.

Es folgte die Menschengruppe, die mit dem unangeleinten Hund mehrfach zu durchqueren war und in der die Gruppe versuchte zum Hund Kontakt herzustellen. Dann der Personenring in welchem der Hundeführer mit seinem Hund mittig platziert wird und die Personen mal langsam/mal schnell auf die Beiden zulaufen. Das obligatorische Klatschen kam noch dazu und dann wird der Hund mit einem Schnürchen in der Mitte der Gruppe festgehalten und der Hundeführer verlässt den Kreis. Der Hund sollte ihm folgen, sobald er von dem Schnürchen befreit wird. Nun folgte das Zerrspiel mit dem Halter und danach mit einem Wesenstester. Die Reaktion auf akustische (Tröte, Kuhglocke, Reiben an einem Luftballon, Rätsche etc.) und optische Eindrücke (öffnen eines Schirmes, laufen über eine Plane, durchqueren hängender Gegenstände, wedelndes Leintuch etc.) wurde geprüft.

Dann muss sich der Hund auf die Seite legen und sollte zulassen, das er vom Halter und vom Wesenstester berührt wird. Am Ende wird noch mit zwei Schüssen die Schusssicherheit geprüft und der Wesenstest ist beendet.

Es freut uns besonders, das Aragon bei folgenden Beurteilungskriterien die Anforderungen sogar übertroffen hat:

  • Verhalten in der Gruppe mit Hunden
  • Verhalten beim Vermessen
  • Frei laufend beim Hundeführer/Wesensrichter
  • Personenkreis schliesst sich
  • Verhalten alleine im Kreis
  • optische Einwirkungen
  • akustische Einwirkungen

Anschließend ging es noch zur Standardbeurteilung und dann hieß es warten .....denn das Ergebnis wurde erst bekannt gegeben, als alle Hunde geprüft waren.

Und ja ..............ganz Wichtig! ......Wir haben bestanden!

                           Und so steht der Beantragung des Titels "Schweizer Schönheitschampion" nichts mehr im Wege.

  Cha'man beim Zerrspiel mit dem Tester

Für uns eine besonders tolle Überraschung war, das Aragons Sohn Canis Ferox Cha'man und seine Zweibeiner ebenfalls an der Ankörung teilgenommen haben. Er hat den Wesenstest wundervoll absolviert und wir sind sehr stolz darauf, das er ebenfalls angekört wurde.

 

Urlaub am Stettiner Haff

       

Aragon hat es natürlich besonders genossen. Lange Wanderungen ....die manchmal etwas zu lang wurden, da sich die KM-Angaben auf den Schildern ständig erhöhten statt verringerten und wir plötzlich einen 30 km Gewaltsmarsch hinter uns hatten. Tägliches Baden für Aragon .....auch wenn wir nachher den Sandstrand im Ferienhaus hatten und jede Menge Zuwendung ...die er nicht immer so genoss, da es sich hierbei auch um das Entfernen vieler Waldutensilien aus seinem langen Fell handelte.

Aber was soll ich erzählen - Bilder sagen mehr als Worte:

   
Party am Hundestrand:

     
...ein ganz normaler Tag  :) 

 

......und das Ende vom Lied - zur Freude vom Frauchen:

 

aber ....dann wird er halt wieder gebadet:

        

Schön war es!

 
Weitere Beiträge...