Besucherzähler

Heute16
Gesamt168658
German Czech English French Italian Polish Serbian Slovak Slovenian Spanish

Junghundebeurteilung

Ich hab einen wunderschönen Tag mit meiner Canis-Ferox-Familie bei der Junghundebeurteilung vom Club für franz. Hirtenhunde erlebt. Ich war als allererstes beim Wesenstest dran und hab ihn super gemacht.


Hab voll ein Lob von den Testern bekommen ...aber die waren auch richtig nett. Auch im Standard hab ich toll abgeschnitten. Sie haben gesagt ich hab schon eine tolle Brust und so schöne dicke Beinchen. Gut, das eine Murmelchen fehlt noch immer aber Frauchen sagt das macht nix. Sie ist stolz wie Bolle auf mich.
Dann durfte ich mit der ganzen großen Familie Gassi gehen ...man war das schöööön. Und Geschenke hab ich auch wieder bekommen...von meiner Canis-Ferox-Familie auch eine Schultüte Ich hab schon ziemlich viel daraus gefressen. Und getroffen hab ich auch wieder lauter nette Zweibeiner aus der netten Briardgruppe ....ach Leute ...das Leben ist schön. Heute lass ich mir erst mal die Sonne auf den Bauch scheinen. Bis denne ....Euer Tayo



Ach ja ...Frauchen hat jede Menge Bilder von den anderen Wuffis gemacht ...da war ich schon ein bisserl eingeschnorzelt ...das hat man mir dann auch angesehen. ....aber das ist schon wieder vergessen.
 

Tayo in Laveno


Ich hab euch noch gar nicht von meinem Ausflug nach Laveno erzählt. Meine Leutchen hatten sich noch lustig gemacht, weil ihnen gesagt wurde, das es dort eine Seilbahn gibt in der man stehen muss. Tsss sagte Chefe noch …. die sind wohl noch nicht oft Seilbahn gefahren – das ist doch normal. Aber das schadet unserem Tayo sicher nicht, dann lernt er Seilbahnfahren.

Also nix wie los. Zuerst sind wir mit einem großen Ding über das große Wasser gefahren. In der kleinen Stadt hat Chefe dann die Seilbahn gesucht und wir haben sie – mit meiner Hilfe – ist ja klar – sofort gefunden. Nun ja – Chefe hat dann doch etwas komisch geguckt als da so   Dosen an Seilen hingen aber ein lieber Mann hat uns die Dose geöffnet und Frauchen ist ohne zu überlegen, ob ich überhaupt einsteigen will in die Dose gehüpft, die da mächtig beim Einsteigen geschaukelt hat ….und ich!? …Na logisch sofort hinterher …ohne mich ist sie doch hilflos. Chefe hüpfte dann auch noch rein…ohne zu überlegen, dass die Dose für drei eigentlich zu eng war. Aber OK - ist mir schon klar – der hat ohne mich halt auch Angst gehabt. 
Jedenfalls hab ich‘s mir dann gemütlich gemacht – soweit das halt ging …und die Füße hab ich unten zur Tür rausgehängt. Oben angekommen haben dann alle gefragt, wie wir mit mir da raufgekommen sind ….Respekt haben die alle gesagt, die konnten sich gar nicht vorstellen, das ich da wirklich mitgefahren bin. Bißschen stolz bin ich jetzt schon. 
                                                  LG vom Seilbahnhelden Tayo

 

Endlich mal im Urlaub

Hallo Freunde, ich bin wieder da! Ich war das erste Mal im Urlaub. Am Lago Maggiore in Italien - Sozusagen auf Tante Lenis Spuren. Die ist da nämlich immer im Frühjahr mit ihrem Kumpel Lino .... und die Bilder haben Frauchen soooo gefallen, das wir uns auch auf die Reise gemacht haben. Mir hat's auch gefallen, denn da hat es jede Menge heiße vierbeinige Chicas. Frauchen war ja ganz stur und wollte keine Hundebegegnung an der Leine. Mir war das egal, denn die Mädels kamen nämlich immer zu mir und Frauchen konnte gar nix machen. Man war die angepisst. Aber sie hat sich nicht getraut den Italienern und den anderen Touristen da was zu sagen … gut für mich. Nur einmal abends als sie beim Essen waren. Sie war so stolz auf mich, weil ich immer so toll neben dem Tisch lag und gewartet hab. Da kam ein Engländer …my dog wants to say hello… da ist Frauchen der Kragen geplatzt und Herrchen war auch stinksauer ..ich hätte da fast das Essen abgeräumt …wollte ja gucken wer da Hello sagen will. Die sind dann aber sowas von schnell verschwunden das ich nur noch ne braune Rute von hinten gesehen hab. Ansonsten sind die da unten ganz nett. Auch wenn sie sich meinen Namen nicht merken konnten. Ich heiß doch nicht "que bello". Hab noch mehr zu erzählen. Aber für heute ist erst mal Schluss. – Euer Tayo.

 

Mein neuer Anhänger

  

    Herrchen sagt Frauchen ist im Kaufrausch...aber ehrlich....
    so lange das mich betrifft ist mir das egal.

    Ich find meinen neuen Anhänger toll. Er passt so schön
    zu meinem Namen und auf der Rückseite steht
    wo ich hingehöre.....
                ....falls ich einmal verloren gehe.

               Euer From Heaven Tayo-Neval
 
             Übrigens die Spange ist auch neu ...  
             war doch Herr Hellblau wie mein Opa Aragon.
 

Tayo auf Einbrecherjagd

Heute Nacht war Abenteuer pur angesagt. Ich hatte meinen ersten Einsatz als Wachhund. Chefe sagt mir schon immer, das ich auch dafür da bin, die Einbrecher zu stellen und wie Ihr euch sicher denken könnt …ich „Tayo“ nehme meine Aufgabe seeeeehr ernst. Also mitten in der Nacht hab ich was gehört …ich hab gleich mal lautstark gebellt (ja Freunde, das kann ich schon). Chefe hat dann gleich nachgeschaut …aber nix gesehen. Mensch - ich bin doch nicht doof! Kurz drauf hat es wieder geknackt …und ich hab sie nochmal geweckt …dann hat Fraule geguckt …aber auch nichts entdeckt. Aber heute Morgen …da haben sie gesehen, das sie besser auf mich gehört hätten. Beweisfoto anbei. Der böse Einbrecher hat nämlich den Baum gegenüber kaputt gemacht. Tja – hätten die gleich auf mich gehört, hätten wir ihn gefasst. Ich hoffe mal die vertrauen das nächste mal mehr auf mich.                 
                           Liebe Grüße vom Abenteuer-Tayo


 

Indila darf sich nun Champion nennen

und wir sind mächtig stolz auf dieses wunderschöne Mädchen aus der Verpaarung von Canis Ferox Lucrezia und unserem Aragon vom Schortetal. Herzlichen Glückwunsch - Wir sind unsagbar stolz auf euch und sind so glücklich, das es diese wunderbaren Aragon-Kinder gibt, die uns immer wieder an unseren großen Buben erinnern.

 

Deutscher Champion VDH Canis Ferox Deesse "Indila" le Roublard
(Canis Ferox Borgia Lucrezia & Aragon vom Schortetal)

 

Herr Schröder nervt ....


 

Hallo Freunde, also heute muss ich euch mal was zeigen. Da kommt mich seid einiger Zeit immer so ein schwarzes Tier besuchen...ich hab ja kein Problem damit....aber das es mich immer so blöd anglotzt geht mir schon auf den Nerv. Frauchen sagt, das ist der Herr Schröder von der Nachbarin...der ist ein wenig ballaballa. Der setzt sich echt aufs Fensterbrett und sucht nach mir. Das hat er wohl schon bei meinem Opa gemacht. Der konnte ihn aber nicht ab. ...ich denk mal der hat noch nie so schöne Hunde gesehen und kommt deswegen immer wieder oder? Was meint ihr?

 

Königliche Grüße von Tayo

Hallo Freunde, ich bin‘s wieder – euer Tayo.
Wie ihr sehen könnt, werde ich königlich chauffiert. Jetzt bin ich gerade aber noch
dabei, meinem Hofstaat klar zu machen, dass ich auch eine feste Kleiderordnung hab. Momentan gibt’s da kleine Unstimmigkeiten … aber ich bin ja ein Briard und nicht dumm. Ich hab das mal selbst in die Pfote genommen und loche jetzt alle Kleidungsstücke, die ich nicht mag – meistens T-Shirts und was soll ich
sagen … ich komm gut voran.
                                                   Liebe Grüße Euer Tayo
 

Clubausstellung Postbauer-Heng vom Cfh

Wir haben unsere Aragon-Kinder in Postbauer-Heng besucht und sind unheimlich stolz auf die Ergebnisse:

Rüden:
Offene Klasse

V2 VDH-CHA res Canis Ferox Daviano il grandioso 
(Aragon & Lucrezia)


Hündinnen:
Championklasse
V2 VDH-CHA res Int CH (CIE) Canis Ferox Confidence in Violet
(Aragon & Avelina)

Gebrauchshundklasse
V1 VDH-CHA Big Love Yaris Theresia’s dream
(Aragon & Ally McBeal)

Offene Klasse
V1 VDH-CHA CAC res Canis Ferox DS Indila le roublard
(Aragon & Lucrezia)

 


Herzlichen Glückwunsch euch allen! Es war ein wunderschöner Tag - Danke dafür!

 

So Freunde, heute bin ich (Tayo) mal mit Frauli beleidigt.

  
Sagt die doch ich bin ein Mädchen. Ich bin aber kein Mädchen!!!! Die spinnt wohl. - Ja, ich mag halt keine nassen Füße beim Pipi-machen und einen nassen Kopf schon mal überhaupt nicht. Wenn es regnet mach ich weiterhin auf die überdachte Holzterrasse und basta! Und wenn sie nicht schnell genug ist mach ich Pipi auf den Terrassenläufer. Dann guckt sie zwar blöd aber meine Füße bleiben auf jeden Fall trocken. Ihr macht das doch sicher auch so …oder?
                  
                                    Liebe Grüße euer Tayo
 

Neues von Tayo

Hallo Freunde, also ob ihr es glaubt oder nicht vor einiger Zeit ist mir mein Opa im Traum erschienen. Er hat zu mir gesagt, ich soll seine Arbeit auf Erden in seinem Sinne weiterführen damit sich unser Frauchen wieder richtig freut. Naja … erst hab ich gar nicht gewusst was er wohl meint - aber dann hab ich es plötzlich gesehen. Er war Holzkünstler …tja dachte ich … das kann ich auch. Logo …das wurde mir ja vererbt. Ich hab mich gleich mal dran gemacht und es freudestrahlend meinem Frauchen gezeigt. Sagt die doch da zu mir du musst doch nicht jeden Scheiß von deinem Opa nachmachen. Wie hat sie das denn jetzt gemeint? Ich bin vollkommen ratlos.
                       Liebe Grüße euer verwunderter Tayo


 

Hihi ...jeden Tag freue ich mich auf's Neue.

Mein Frauchen ist soooo stolz auf mich, weil ich sofort nach dem Einzug hier kapiert hab, dass ich nicht über dieses Band in die Küche darf. Tja ... ist doch logisch, das ich das als Canis-Ferox-Kind gleich kapiert hab ...ich leg höchstens mal ein Ohr über das Band - wenn sie da ist ... wenn sie nicht da ist, schau ich schon mal was es da hinten in der Ecke so alles Tolles gibt. Hab mir auch schon das eine oder andere rausgemobst und es dann in meinem Bett versteckt ... das merkt die ja nieeeee und ihr verratet mich bitte nicht. Euer Tayo
 

 

Manomann...jetzt bin ich grad mal 4 Wochen da....

und jetzt passt so ein Ding auf mich auf. Fraule meinte ne Schweizer Miss Marpel hätte mir wohl Flausen ins Ohr gesetzt. Aber ich wollte doch nur mal schauen wie mein Betti so von innen aussieht. Es sieht übrigens toll aus...
lauter weisse Flocken sind da drin..die wollten da raus...die sind zu schade für drinnen.... Irgendwann muss das Aufpasser-Ding sicher weg...dann bin ich bereit für neue Abenteuer. Euer Tayo


 

Eins, zwei, drei, vier Eckstein ......

„Eins, zwei, drei, vier Eckstein,
alles muss versteckt sein.
Hinter mir und vorder mir gilt es nicht,
und an beiden Seiten nicht!
Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn –
Achtung ...ich kooooommmmmeeeee!“
aufgeregt.


 

 

Tayo stellt sich vor ....


 

Also mein Fraule sagt ich muss mich jetzt endlich mal vorstellen: Ich bin Tayo. Meinen Opa Aragon vom Schortetal kennt Ihr vielleicht. Leider konnte ich ihn nicht mehr kennenlernen, weil er letztes Jahr über die Regenbogenbrücke ging. Aber ich bin an seinem Burzeltag auf die Welt gekommen und darf jetzt hier die Bude auf den Kopf stellen. Mein ganzer Name ist übrigens: Canis Ferox From Heaven Tayo-Neval. Tayo bedeutet: geboren zum Glücklichsein (deswegen darf ich die Bude auf den Kopf stellen) und Neval: Schicksal/Geschenk/Fügung (Fraule meint nämlich mich hat mein Opa geschickt). Jedenfalls bin ich jetzt hier und mir gefällt's



 
Weitere Beiträge...