Besucherzähler

Heute20
Gesamt168662
German Czech English French Italian Polish Serbian Slovak Slovenian Spanish

2011

25. Juni 2011 Zuchtzulassung in Gotha

Wir sind bereits am Freitag nach Ilmenau aufgebrochen, um  wieder einmal einen gemütlichen Abend bei Rico und Jeanette und ihren Hunden zu verbringen.
Am Samstag war es dann soweit, die erste Zuchtzulassung für Hund und Frauchen und dann auch noch als aktive Teilnehmer.
Aber wir hatten ja jede Menge Fans dabei, die uns die Daumen gedrückt haben.  ….Vielen lieben Dank auch noch ….ihr habt uns super unterstützt.    -   Denn wir haben ganz schön geschwitzt.zaungste
Zuerst ging es runter vom Hundeplatz und zum nahegelegenen Krankenhaus um den Stadtteil zu absolvieren. Bereits auf dem Weg gab es einige Übungen zum Verhalten zu Artgenossen, Menschen und Verkehr (Fahrradfahrer, hupende Autos, Passanten). Das haben wir super gelöst und es ging wieder zurück auf den Platz.
Dort war dann das Laufen angesagt.  Wir liefen  ca. 20 Minuten in einer  Gruppe mit 4 Hunden in einem großen Kreis und änderten zuerst nach jeder Runde und später auf Zuruf zwischen Schritt und Trab. …Das heißt …wir liefen nach kleinen Anfangsschwierigkeiten ….Aragon musste in der ersten Runde bereits unnötigen Ballast abwerfen …der Haufen wurde sofort entsorgt ….und es gab dann keine weiteren Zwischenfälle.
Danach begann die Standardbeurteilung.  Schulterhöhe, Brustumfang, Schädel- und Fanglänge ….alles wurde gemessen. Augen, Gebiss, Pigment, Kruppe, Rutenlänge, Afterkrallen und vieles mehr  wurden kontrolliert.  Das Gangwerk und Aragons Verhalten während der Standardbeurteilung wurde ebenfalls bewertet.
Dann der Wesenstest. Der Transponder wurde ausgelesen und Aragon musste sich im Beisein eines Verhaltenstesters unterwerfen und auf den Rücken legen. Danach folgte Spiel mit Halter und Spiel mit Fremden.  Mit den Tests bei Optik (fliegende Bänder, aufklappende Regenschirme, laufen über Planen hinweg) und Akustik (mit Steinen gefüllte Flaschen etc.) hatten wir keine Probleme.
Und dann kamen zwei Schüsse – ein kurzes Zögern war noch kein Problem, doch als Aragon merkte, dass wir beim Richtungswechsel genau in die Richtung des Schusses laufen sollten,  blieb er wie angewurzelt stehen.  Er kam auch auf Zuruf nicht und so musste ich ihn abholen.  Na und deswegen haben wir jetzt die Auflage: …für Deckpartner mit mindestens 4 in Beruhigung.
Danach war er aber wieder an meiner Seite. Bei der letzten Übung wurde noch sein Mut bewertet. Nachdem er angebunden war, kam von hinten ein Verhaltenstester und tat bedrohlich.  Naja, Aragon nahm es gelassen …ein bisschen Bellen, kaum in die Leine springen …aber zurückgewichen ist er nicht.
…..kurze Beratung unter den Verhaltenstestern und schon hatten wir unsere erste Zuchtzulassung in Händen!   aragon 2011 
Juhu………..unser kleiner Deckrüde „Aragon vom Schortetal“.
 

 

 

Urlaub auf dem Hausboot

Das war mal wieder ein Erlebnis. Wir waren mit einem Hausboot eine Woche in Frankreich auf der Saone und der Seille unterwegs.
Aragon auf dem Hausboot Etwas wenig Platz im Bug 
Das Wetter war super und Aragon hat es sichtlich gefallen, was man gut an den Bildern erkennen kann.

Die Rettungsweste für den Hund war natürlich Pflicht, denn die Saone ist zwar ein ruhiger Fluss jedoch nicht gerade klein und die Uferböschungen waren so manches Mal relativ steil, so das es ein Hund schwer hat wieder an Land zu kommen. Die kleine Seille ist dann ein wahres Paradies ...zwar mussten wir uns an die "Selbstbedienung" der Schleusen erst gewöhnen, aber nach der x-ten Schleuse war auch das kein Problem mehr.
 

Internationale Rassehundeausstellung Stuttgart ......was für ein Tag!

Wir waren eigentlich etwas unschlüssig ....sollen wir Aragon in Stuttgart wirklich anmelden. Hat er schon eine Chance in der Offenen Klasse? Aber nachdem unsere Züchter aus Ilmenau extra nach Stuttgart kommen wollten und wir uns schon einige Zeit nicht mehr gesehen hatten, war die Sache schnell entschieden. Wir haben unseren Aragon gemeldet und Jeanette und Rico meldeten seine Mama Flamini ebenfalls an.

jeanettegeklautEs waren einige fauve Rüden und Hündinnen gemeldet und es war klar, es würde schwer werden. Aber Aragon hat es geschafft. Nicht nur, das wir das V1 mit Anwartschaft Deutscher Champion gewonnen haben, nein wir haben auch noch um den Titel des schönsten fauven Rüden gekämpft und gewonnen. Nur gegen den schwarzen Rüden, der allerdings bereits einen Championtitel hatte mussten wir uns dann geschlagen geben. Man ...was für ein Tag ...haben wir uns gefreut!

Und dann wurde es noch besser. Aragons Mama Flamini war am Start und es war einfach der perfekte Tag. Sie bekam ebenfalls das V1 mit mamaflaminiAnwartschaft Deutscher Champion und den Titel der schönsten fauven Hündin.

Sieht doch einfach gut aus:

Aragon vom Schortetal                  V1 VDH-CHA, CAC, CACIB Res.
Flamini de l’Etoile de Panache       V1 VDH-CHA, CAC, CACIB Res.

Und was für ein toller Richterbericht: harm. prop., mit vorzüglicher Gesamterscheinung, typvoller Kopf, korr. Ohren, schon tiefe Brust, korrekte Schulter, fester Rücken, lange Rute, raumgreifendes Gangwerk, korrekte Rute und Rutenhaltung, freundlich und sicher, schöner Vertreter seiner Rasse ...wow

Eine Familie auf die man stolz sein kann! Und über die vielen herzlichen Gratulationen am Ring ...auch von unseren Mitbewerbern ...haben wir uns riesig gefreut und wir möchten uns ganz herzlich bedanken.